Veka Alphaline

Das System verfügt über Dreischicht-Verbundverglasung und einem Wärmeisolierkeil. Das neue Sechskammerprofil Alphaline 90 – das führende Fensterprofil des unseres Unternehmens – ist endlich auf dem Polnischen Markt, und ist perfekt!

Categories: ,

– Sechskammersystem mit einer Einbautiefe von 90 mm (Zargenbreite) bedeutet thermische Schutz des höchsten Grades bei Einsatz von Standardverglasung (Ug = 1,0 oder 1,1 W/m2K). Für das gesamte Fenster der Wärmeleitfähigkeitsfaktor Uw beträgt zwischen 1,1 bis 1,2 W/m2K. Bei einer Dreischeiben-Verbundvariante (Ug = 0,7 W/m2K) und thermischer Einlag ist dies Uw = 0,9 W/m2K.

– Verglasung mit einer Stärke von 24 bis 50 mm mit zwei oder drei Scheiben.

– Stärke der Aussenwände erfüllt die strengsten Anforderungen des RAL-Systems – Klasse A (PN-EN 12608).

– Akustische und thermische Isolierung. Ästhetische, graue Abdichtungen, die miteinander durch Wärmebehandlung verbunden werden können. Profile mit einer Neigung von 15° – Perfekte Ableitung von Wasser und Schmutz.

– Stahlverstärkungen bekannt aus 70-mm-VEKA-Profilen.

– Formgebung mit einem klassischen Aussehen knüpft sich an die Perfectline-Profile an. Profile sind für Bögen geeignet.

– Die gesamte Seitenhöhe der Flügel- und Rahmenprofile beträgt nur 118 mm

– Sichere Montage der Ausstattung im Flügel

– Möglichkeit der Zusätzlichen Befestigung der Ausstattung

– Einsatz derselben Ausstattung wie bei den 70-mm-Systemen von VEKA (z. B. Perfectline)

– Breite Auswahl kompatibler Elemente, insbesondere mit dem Perfectline-System. Möglichkeit des Einsatzes derselben Stahlverstärkungen, Abdichtungen und anderer Zusatzprofile.

– Sehr gute Wärmeisolierung durch innovative thermische Einlage

– Ebene, einfach zu pflegende Flächen

– 13-mm-Achse des Griffs – Sicherung vor Einbruch und Herausnahme des Fensters

– Sichere Befestigung der Scheibe im Profil bei einer Tiefe von 24 mm reduziert die Kondensation von Wasserdampf auf der Scheibe.